SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Sponsored by

Willkommen im Forum Archiv.
Einträge sind hier nicht mehr möglich, aber der Bestand von 12 Jahren SharePoint-Wissen ist hier recherchierbar.


WSS 3.0 und die unterschätzte Realität.

Unbeantwortet Dieser Beitrag hat 6 Antworten

Ohne Rang
31 Beiträge
JBee erstellt 10 Nov 2009 12:06
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

Nun haben wir das nächste Problem. Unser Admin hat mir nun die Breitseite gegeben.

Unser DFS beläuft sich auf ca. 340 GB Daten.

Ich denke da ist die interne SQL Datenbank überfordert. Sehe ich das richtig?

Reicht ein SQL Server 2008?

Ist Sharepoint WSS3.0 da überfordert?

Ich denke das war ein wenig blauäugig an die Sache herangegangen.

Ich vermute mal, jetzt ist guter Rat teuer. ?

 

Selbst wenn ich kleine Organisationshäppchen in verschieden Inhaltsdatenbanken bringe ist damit noch nicht viel gewonnen. Stehe da glaube ich kurz vor den Exit.

 

 

Grüße

 

JBee

Alle Antworten

Ohne Rang
1714 Beiträge
C.Kaiser Als Antwort am 10 Nov 2009 12:15
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

Moin,

entschuldige, wenn ich das jetzt nicht mehr weiß, aber welche SQL Server Version setzt ihr ein? Meinst du mit interne SQ Datenbank?

Es sollte klar sein, dass dafür ein SQL Server Express nicht ausreicht (der kann maximal 4GB an Daten aufnehmen).

Ansonsten sehe ich weniger Probleme 340GB Daten im SQL Server 2008 abzulegen (der SQL Server muss antürlich gescheiht konfiguriert sein und ordenltiche Hardware haben, Stichworte: Plattenkonfiguration, RAM, Storage etc.).

Außerdem muss der SharePoint ordentlich strukturiert werden. Die kompletten 340 GB Daten in eine Content-DB macht wenig Sinn (hast du ja schon gemerkt) und Spass (Backup und Restore ist da zB ein Stichwort). Eine weitere Frage die du dir stellen musst, wie schnell die Datenmenge anwächst. Werden aus den 340GB im nächsten Jahr 600GB etc. Das alles und noch mehr, muss berücksichtigt werden.

Beste Grüße,
Christian

http://www.sharepoint-rhein-ruhr.de

Ohne Rang
19231 Beiträge
Andi Fandrich Als Antwort am 10 Nov 2009 12:41
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

[quote user="C.Kaiser"]Es sollte klar sein, dass dafür ein SQL Server Express nicht ausreicht (der kann maximal 4GB an Daten aufnehmen).[/quote]

Nur um diesen Punkt zu klären: SQL Express geht natürlich gar nicht. Bei einer SharePoint Standardinstallation wird automatisch eine Instanz der Windows Internal Databse angelegt. Das ist im Grunde ein SQL Server (ohne die Express-Beschränkungen), aber lizenztechnisch an diese Installation gebunden.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
31 Beiträge
JBee Als Antwort am 13 Nov 2009 13:14
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

Hallo Andi,

habe zu WSS3.0 den Search Server Express installiert. Ist damit die Windows Internal Database (ohne der Gig-Beschränkung) zum Teufel.

Bin davon ausgegangen das bei Installation des lizenzfreien Search Server Express die Internal Database von einer Server Express Database abgelöst wird. Kannst Du mich kurz aufklären?

Danke und Gruß

Jürgen 

 

Ohne Rang
19231 Beiträge
Andi Fandrich Als Antwort am 13 Nov 2009 13:35
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

Der Search Server Express bringt keine eigene DB mit, sondern nutzt einfach die bereits von WSS genutzte.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
19231 Beiträge
Andi Fandrich Als Antwort am 27 Jan 2010 08:28
SchlechtSchlechtIn OrdnungIn OrdnungDurchschnittDurchschnittGutGutSehr gutSehr gut

Ich wußte gar nicht, daß man den Search Server Express installieren kann, ohne daß bereits WSS installiert ist. Hatte ich noch nie ausprobiert. Ebensowenig wie die Standardinstallation - ich mache immer Farminstallationen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog