SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint 2016, 2013 und Office 365

Dateien vom Drucker in eine SharePoint-Bibliothek

bewertet von 0 Usern
Dieser Beitrag hat 3 Antworten | 2 Followers

Top-100-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 117
Andy erstellt: 29 Mrz 2017 9:50

Guten Morgen zusammen,

es war mal möglich gescannte Daten direkt in eine Bibliothek zu transportieren. 

Kann ich das immer noch? Und muss ich dazu den Pfad zur Bibliothek als E-Mail angeben?

Eine kurze Vorgehensweise würde reichen.

Danke

Andy

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 18.028

Das hängt stark von Eurer SharePoint-Umgebung und vor allem vom Drucker ab. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man schickt das Dokument per Mail an die Bibliothek oder man legt es per WebDAV ab. Was bei Euch besser paßt, kann Dir von außen niemand sagen.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-100-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 117

Das hilft mir schon das ganze einzuengen ;-)

Ich danke dir und schreib später meine Lösung rein.

 

Andy

Top-25-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 369

Moin moin aus Hamburg,

Eine universelle Lösung bietet Layer2 an: Verzeichnisse auf dem File Server / NAS werden einfach mit ausgewählten SharePoint Bibliotheken automatisch synchron gehalten, one-way (wie oben gefordert, z.B. Scanner oder Backup), aber auch two-way. Die Anwendung läuft lokal als Windows Dienst und kann eine große Anzahl von Verbindungen gleichzeitig halten. Für beide Endpunkte werden unterschiedliche Authentifizierungen benutzt, z.B. Microsoft Account, ADFS, oder Windows Domain. 

http://www.layer2solutions.com/en/solutions/Pages/file-share-sharepoint-office-365-sychronization.aspx

Neben SharePoint on-prem und Online werden auch OneDrive für Business, Office Groups und Microsoft Teams unterstützt.

Bis 25 Dokumente pro Verbindung sind kostenfrei, einfach registrieren und herunterladen.

Beste Grüße, Frank 

Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS