SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

App gesucht: Terminverwaltung mit limitierten Plätzen

bewertet von 0 Usern
Dieser Beitrag hat 2 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
Weiblich
Beiträge 13
Annette erstellt: 11 Dez 2017 9:55

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit, folgendes zu realisieren:

  • Termine sollen zentral eingestellt werden und eine vorgegebene Liste von (organisationsinternen) Interessenten eingeladen werden
  • zu jedem Termin sind genau 10 Plätze vorhanden
  • jeder Interessent soll per Klick mitteilen, ob er teilnimmt oder nicht, solange noch Plätze frei sind
  • Ein Interessent soll sich selber auch wieder abmelden können.
  • wer teilnimmt/abgesagt hat, darf nur für den Organisator sichtbar sein
  • der Organisator kann per Klick an alle, die nicht zu/abgesagt haben, eine Erinnerungsmail schicken

Gibt es für so etwas eine fertige App/Webpart? Wir verwenden SharePoint Online

 

Ohne Rang
Weiblich
Beiträge 13

Das Problem ist immer noch vorhanden und ich habe noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Derzeit verwalten wir die Termine in einer Excel-Liste, dies ist aber enorm fehleranfällig, da die Kollegen beim Eintragen oft "verrutschen" und dann Kollegen eingetragen sind, die garnicht da sind.

termin_excel.PNG.aspx

Der Punkt "darf nur für den Organisator sichtbar sein" hat sich erledigt, wir haben von allen Kollegen eine Zustimmung zur Datenverarbeitung bekommen.

Die aktuellen Eckpunkte sind:

  • 8 Teilnehmer, danach ist der Termin "voll" und weitere können sich nur als "Springer" eintragen
  • Der Eintrag als "Springer" ist aber auch vor "voll" schon möglich
  • Die Teilnehmer sollen sich selber eintragen, aber auch wieder austragen können
  • Ein Teilnehmer soll NUR SEINE EIGENEN Einträge ändern können
  • Der Organisator darf alle Einträge ändern (wenn z.B. jemand krank ist)

 

 

Top-500-Beitragsschreiber
Beiträge 39

Ich suche gerade etwas sehr ähnliches:

Bei uns geht es darum, über den Tag verteilt bestimmte Termin-Slots, die jeweils 20 Minuten dauern und deren Startzeit festgelegt ist, zu verteilen und dafür zu sorgen, dass keine Lücken entstehen, z.B. weil alle die späteren Termine bevorzugen.

Die Anzahl der Slots kann variabel sein und die Leute sollten sie wieder absagen können. Ein Outlook-Termin sollte erstellt werden, aber auch wieder gelöscht bei Absage.

Vielleicht finden wir ja gemeinsam etwas .-)

Ronald

Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS