SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Dashboard erstellen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 4 Antworten | 2 Followers

Top-50-Beitragsschreiber
Weiblich
259 Beiträge
ExpoIT erstellt in 3 Mai 2017 8:02

Hallo, 

habe ich es richtig verstanden, dass man ein "Performance-Point-Service" benötigt, um ein Dashboard erstellen zu können? Und, dass es diesen Service nicht mehr gibt unter SP16, sondern nur noch unter SP16 Online?

Wie kann man denn ein Dashboard erstellen?

Danke und Gruß

Viele Grüße AS

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.168 Beiträge

Komm immer drauf an, was man unter einem Dashboard versteht. Manche nennen eine Seite, die das Wochenmenü der Kantine präsentiert ein Dashboard :-)

Performance Point Services gibt es nicht mehr. Der Nachfolger heißt Power BI, aber ich bin überfragt, wieviel davon auch on-premise funktioniert. Und natürlich kann man auch sehr viel selbst bauen, was je nach Anforderungen gar nicht mal so schwierig sein muß...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-50-Beitragsschreiber
Weiblich
259 Beiträge

aha,....

Ich dachte an soetwas:

Mein SP16 onprem hat eine Verbindung zu NAV (per OData feed). Auf dem Dashboard sollen z.B. Kosten angezeigt werden, die zum derzeitigen Stand eines Projektes entstanden sind, also ein Überblick, dass die vorgesehenen Kosten für ein Projekt noch nicht überschritten wurden. Müsste ich dazu PowerPivot nutzen, oder welche Möglichkeiten habe ich dies darzustellen?

Wann nutzt man eigentlich Nintex? Wenn man doch so einiges alleine programmiert hat, ist Nintex doch kein Thema mehr? Oder kann das Tool doch etwas mehr?

Danke

Viele Grüße AS

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.168 Beiträge

ExpoIT:
Auf dem Dashboard sollen z.B. Kosten angezeigt werden, die zum derzeitigen Stand eines Projektes entstanden sind

Man verwendet für sowas gerne Excel. Wenn Ihr auch einen Office Web Access Server (neu Office Online Server) habt, können Exceldateien direkt im Browser dargestellt werden.

ExpoIT:
Wann nutzt man eigentlich Nintex? Wenn man doch so einiges alleine programmiert hat, ist Nintex doch kein Thema mehr?

Das hat nicht direkt miteinander zu tun. Nintex hat hauptsächlich zwei Lösungen. mit Nintex Forms kann man mit Hilfe eines Designer direkt im Browser Formulare bauen. Mit Nintex Workflow kann man ebenfalls direkt im Browser Workflows erstellen. Diese können deutlich mehr als SharePoint Designer Workflows. In beiden Fällen ist die Zielgruppe weniger Entwickler als Power User. Aber natürlich auch für Entwickler interessant, weil man nicht jede Kleinigkeit immer wieder neu implementieren muß, sondern einfach vorgefertigte Tools an die Hand bekommt.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-25-Beitragsschreiber
Männlich
373 Beiträge

Hallo,

es gibt viele Möglichkeiten in SharePoint Dashboards zu erstellen, auch mit externen Daten.

Hier werden einige Optionen mit PlumSail aufgezeigt:
http://www.layer2solutions.com/en/solutions/Pages/plumsail-dashboard-external-data-integration.aspx

Oder hier mit BlackCompass:
http://www.layer2solutions.com/en/solutions/Pages/blackcompass-visualizer-external-data-integration.aspx

In beiden Fällen wird der Layer2 Cloud Connector verwendet um die externen Daten mit SharePoint Listen synchron zu halten:
http://www.layer2solutions.com/en/products/Pages/Cloud-Connector-for-SharePoint-2010-Office365.aspx

Das vereinfacht die Architektur, bietet eine bessere Performance, und es sind auch alle Listen-Features verfügbar.

Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Beste Grüße, Frank. 

 

 

Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS