SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Genehmigungsworkflow - Genehmigende Personen einschränken

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Top-200-Beitragsschreiber
61 Beiträge
Steffi81 erstellt in 20 Feb 2017 11:03

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe wieder mal auf eure Hilfe!

Wir benutzen im Vorlagenmanagement einen Standard Genehmigungsworkflow von SharePoint, funktioniert auch wunderbar. Jetzt wird es aber im Zuge einer ISO Authentifizierung Pflicht werden, dass nur ein stark eingeschränkter Personenkreis (2-3 Leute) die Dokumente genehmigen dürfen. Wie kann ich das nun umsetzen? Standardmäßig hab ich ja den People Picker, kann zwar Personen "vorbelegen" bei "zuweisen zu", aber diese kann man ja jederzeit überschreiben...

Danke für Tipps und Ideen, viele Grüße,

Steffi

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.229 Beiträge

Beschreibe doch mal etwas genauer, was Du vorhast bzw. was Du erreichen möchtest/mußt.

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie man einen Genehmigungsworkflow umsetzen kann (und natürlich Abwandlungen davon):

Entweder der "Antragsteller", also derjenige, der den Workflow initiiert, gibt die genehmigende Person an. Der Workflow kann diese noch validieren, falls notwendig. Z.B. kann geprüft werden, daß niemand sich selbst zur Genehmigung einträgt. Oder man prüft, ob die eingegebene Person in einer Liste vorkommt.

Oder der Workflow holt sich die genehmigende Person selbst aus einer Liste. Dabei können auch Filter genutzt werden. Wenn also z.B. ein Antrag aus einer bestimmten Abteilung kommt, dann muß er von Person X genehmigt werden.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-200-Beitragsschreiber
61 Beiträge

Hallo Andi,

ich muss erstmal erwähnen, dass ich leider null Ahnung von Workflows habe :-(

Der workflow, der aktuell verwendet wird, ist ein Standard-wf und ich dachte, da ändere ich mal bisschen dran rum. Es wird eine Vorlage eingestellt, dann wird ein wf gestartet, um die Vorlage zu genehmigen. Wenn diese genehmigt ist, wird sie in einer anderen Bibliothek veröffentlicht. Jetzt geht es tatsächlich nur darum, dass der wf, wenn er manuell angestoßen wird, an einen bestimmten Kreis von Personen zur Genehmigung geht. Ich kann ja bestimmte Namen (vor)eintragen, aber wenn ich den wf manuell starte, dann geht ja das Dialogfeld auf und ich könnte die Personen abändern. Das soll nicht möglich sein. Ich fürchte einfach, dass das im Standard nicht geht?

 

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.229 Beiträge

Diese Standardworkflows sind ja ganz nett, aber leider extrem statisch und deshalb meiner Meinung nach in der Praxis nicht zu gebrauchen. Sie lassen sich einfach nicht anpassen.

Wenn Ihr öfter solche Anforderungen habt, würde es sich bestimmt lohnen, daß sich jemand mit dem Thema Workflows vertraut macht. Sooo schwer ist das gar nicht :-)

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS