SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

WSS 3.0 (SharePoint) Backup auf neuem Server wiederherstellen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 2 Followers

Ohne Rang
4 Beiträge
djmugge erstellt in 11 Feb 2011 13:23

Wir haben hier bei einem Kunden ein kleines Intranet mit W2k3 SP2 und einem Sharepoint Services 3.0. Der Server wurde von einem anderen Admin eingerichtet und in "abgeschossenem" Zustand übergeben. Nun haben wir alles neu aufgesetzt, strukturiert und sinnvoller konzipiert. Allerdings können wir das einzige verfügbare Backup - vom Sharepoint die Komplettsicherung - auf dem neuen Server nicht mehr wiederherstellen.

Der Sharepoint selbst ist eingerichtet und funktioniert soweit. Wenn wir über die Wiederherstellung eines Backups das letzte vollständige Backup auswählen, stellt er dieses auch her. Allerdings ist nach dem IIS Neustart kein Login mehr möglich. Er akzeptiert den Administrator Login nicht, ebenso keinen anderen Benutzer.

Die Vermutung ist, das der Sharepoint Portal Service 3.0 in der Datenbank die SID der Benutzer des alten Domänencontroller hat, da wir diesen aber komplett neu installiert haben, kann er mit den alten SIDs nichts mehr anfangen. Es gab bereits die Empfehlung, in der Registry bestimmte Werte zu suchen und zu verändern. Allerdings möchte ich nur ungern ins Blaue probieren. Hoffe uns kann jemand helfen.

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
630 Beiträge

Ich weiß zwar nicht wie und was ihr da wiederhergestellt habe, aber ich vermute, dass der Websitesammlungsadministrator noch aus der alten Domäne kommt (der steht meist mit in der Sicherung).

Schaut in der Zentraladministration > Anwendungsverwaltung unter den Websitesammlungsadministratoren. Wählt hier ggf. die korrekte Websitesammlung aus und setzt dann den primären (und evtl. auch den sekundären) Websitesammlungsadministrator auf einen Benutzer aus der aktuellen Domäne. Danach habt ihr wenigstens mit diesem Benutzer schon einmal Zugriff und könnt dann in der Site die Berechtigungen auch wieder gerade ziehen.

Grüße

Olaf

 

Ohne Rang
4 Beiträge

Der komplette Server wurde neu installiert, WSS in der gleichen 3.0 Version mit Servicepack drüber gebügelt und dann das Backup wieder hergestellt. Ich hatte schon die Befürchtung, das die Daten verloren sind und sich nicht mehr retten lassen, eben weil die Benutzer die SID aus der alten AD Bibliothek haben dürften.

Danke für den Tipp, das sollte der Schlüssel für den richtigen Weg sein. Werde das am Wochenende testen und berichten.

Ohne Rang
4 Beiträge

Olaf Didszun:

Schaut in der Zentraladministration > Anwendungsverwaltung unter den Websitesammlungsadministratoren. Wählt hier ggf. die korrekte Websitesammlung aus und setzt dann den primären (und evtl. auch den sekundären) Websitesammlungsadministrator auf einen Benutzer aus der aktuellen Domäne. Danach habt ihr wenigstens mit diesem Benutzer schon einmal Zugriff und könnt dann in der Site die Berechtigungen auch wieder gerade ziehen.

Meinst du die Zentraladministration von Sharepoint selbst? Dort kommen wir eben nicht rein da er den Login nicht nimmt. Wir können nur über den IIS eventuelle Rechte verbiegen / ändern. Bringt das was?

//EDIT

Ich bin nun drin, habe nun als Administrator und 2. Administrator explizit 2 Benutzer aus der aktuellen Domain gewählt, diese gespeichert und sowohl die Websites selbst als auch alle IIS Dienste neu gestartet. Leider ohne Erfolg.

 

Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS