SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

WSS3 - Datenbank ist umgezogen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 1 Follower

Top-75-Beitragsschreiber
200 Beiträge
ooAlbert erstellt in 9 Apr 2010 11:37

Hallo,

ich hab hier einen WSS3 SP2 der auf einem W2003 Server und SQL Server 2005 läuft. Jetzt soll die Datenbank auf einen anderen Server mit SQL Server 2008 geschwenkt werden.

Ich hab also die Datenbanken abgehängt und auf den neuen SQL Server kopiert um sie dann wieder einzuhängen. Jetzt bleibt nur noch die Frage wie ich dem Sharepoint mitteile das die bestehende Datenbank wo anders liegt?.? In der Administration kann man zwar dinge entfernen aber ich seh kein hinzufügen :)

mfg

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
1.714 Beiträge

Moin,

Ich nehme an, dass Du die Content DBs verschoben hast:

entweder per stsadm -o addcontentdb ...

oder in der Tentraladministration über "Anwendungsverwaltung (Application Management" -> "Inhaltsdatenbanken (Content Databases)" -> "Inhaltsatenbank hinzufügen (Add a Content DB)"

Beste Grüße,
Christian

http://www.sharepoint-rhein-ruhr.de

Top-75-Beitragsschreiber
200 Beiträge

also ich hab alle drei rübergeschoben, inhalt, admin und configuration. Der bisherige SQL Server soll nämlich abgeschaltet werden.

Top-10-Beitragsschreiber
1.714 Beiträge

hast du die kopiert oder schon komplett abgehängt und verschoben?

Wenn zweites, wird die Farm wohl nicht mehr erreichbar sein. :-)

Wenn in der Zentraladministration keine weltbewegenden Sachen eingetragen wurden, gehe ich meist den Weg, die ConfigDBs auf dem neuen SQL Server neu zu erstellen (psconfig) und danach einfach die ContentDBs umzuziehen (die ConfigDBs machen idR den meisten Ärger).

Hier gibts eine Anleitung vom msdn-Team: http://blogs.msdn.com/shaden/archive/2007/07/05/moving-the-sharepoint-databases-to-a-new-sql-server-instance.aspx

Beste Grüße,
Christian

http://www.sharepoint-rhein-ruhr.de

Top-75-Beitragsschreiber
200 Beiträge

öhm, ja kopiert ist das alles schon aber ich hab die dann wieder angehängt im alten System, sonst geht ja nix :) Das mit der Contend DB hab ich grad mal ausprobiert aber die Adminoberfläche schmiesst nur einen undefinierten fehler :/ Kann es viell. sein, das durch die besonders straffe Passwort-Police des SQL2008 die alten Passwörter der mitkopierten Accounts stillgelegt hat oä., weil zugriff auf den SQL server 2008 hab ich irgendwie nur auf der lokalen maschine auf der der Server läuft?

Alles irgendwie seltsam.

Top-10-Beitragsschreiber
19.033 Beiträge

Mal wieder ein guter Zeitpunkt darauf hinzuweisen, daß man Datenbankserver am sinnvollsten über einen DNS-Alias anspricht. Im Falle eines Umzugs ist dann nur der Alias zu ändern und fertig. Das gilt im Übrigen natürlich nicht nur für Datenbanken...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
1.714 Beiträge

Wegen dem Zugriff würde ich nachschauen, ob die Firewall richtig eingerichtet ist. Wenn es ein Windows Server 2008 ist, lääst der AFAIK die SQL Connections von außerhalb erstmal nicht zu.

Edit: Siehe auch hier http://support.microsoft.com/kb/968872/de

Beste Grüße,
Christian

http://www.sharepoint-rhein-ruhr.de

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS