SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Wechsel auf 2019 - Infopath, Powerapps, BuildIn Form Designer

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
4 Beiträge
Fly87 erstellt in 15 Nov 2019 10:16

Hallo Zusammen,

entweder habe ich es übersehen oder gibt es immer noch keinen offiziellen Nachfolger zu Infopath?

Wenn ich das richtig lese ist ja auch PowerApps Form Designer nur so ein Zwischending.

Wir wollen einen Wechsel von IBM Notes auf Sharepoint 2019 vollziehen und haben dafür ein Evaluierungsprojekt gestartet und ich frage mich derzeit wie ich bestehende IBM Notes Anwendungen auf Sharepoint migrieren soll, wenn die eingebauten Buildin Formdesigner eine große Katastrophe sind.
Zumindest Augenscheinlich. Schön sehen die Formulare jedenfalls nicht aus.

Wie geht ihr denn da vor?
Man liest natürlich, das Microsoft den Infopath 2013 Client noch bis zum EOL 2026 weiter führen will und Sharepoint 2019 kann das auch weiterhin. Gilt aber als veraltet.
Es könnte also passieren, das in einer nachfolgeden Version diese Funktion entfernt wird.

Ich stelle mir jetzt die Frage, wie ich am besten meine Formulare erstelle.
Die Buildin Methode, wo sich rechts einfach ein Dialog öffnet ist nicht wirklich "für uns" die Lösung.

Vielen Dank und Liebe Grüße
Ben

Alle Antworten

Top-500-Beitragsschreiber
59 Beiträge

Hi,

PowerApps Formulare sollten dir prinzipiell alle Möglichkeiten bieten, deine Formulare zu customizen.

Ich weiß nicht, wie es in SharePoint 2019 ist, ich selbst nutze Office 365, aber dort gibt es zumindest die Möglichkeit, Standalone PowerApps im Smartphone- oder Tabletlayout zu bauen und diese wiederum mit Sharepoint Listen zu verknüpfen.

Inwiefern erfüllen die PowerApps Formulare denn nicht eure Anforderungen? Vielleicht kann ich helfen.

Top-500-Beitragsschreiber
59 Beiträge

Hi,

PowerApps Formulare sollten dir prinzipiell alle Möglichkeiten bieten, deine Formulare zu customizen.

Ich weiß nicht, wie es in SharePoint 2019 ist, ich selbst nutze Office 365, aber dort gibt es zumindest die Möglichkeit, Standalone PowerApps im Smartphone- oder Tabletlayout zu bauen und diese wiederum mit Sharepoint Listen zu verknüpfen.

Inwiefern erfüllen die PowerApps Formulare denn nicht eure Anforderungen? Vielleicht kann ich helfen.

Ohne Rang
4 Beiträge

Hallo Simb55,

danke für die Antwort.
Da wir uns quasi noch in den Anfängen mit dem Produkt befinden, mag ich das übersehen haben.

Ich habe die Power-Apps als Standalone Variante innerhalb von Sharepoint 2019 nicht gefunden.
Will ich das Produkt nutzen, so erschien es mir so, das wir dann Lizenzen für Power Apps zusätzlich zu Sharepoint erwerben müssten.

Die Buildin Varianten bieten zumindest Augenscheinlich keine Formatierungsmöglichkeiten.
Das ist ähnlich aufgebaut, wie Eingaben im Adminportal zu O365.
Es öffnet sich einfach rechts ein kleiner Dialog.

LG

Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS