SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Höhergestufte Links und Listen

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 1 Antwort | 2 Followers

Ohne Rang
6 Beiträge
Kerstin24 erstellt in 13 Mrz 2018 8:01

Guten Morgen liebe Community,

habe eine Frage zu den höhergestuften Links.

Ist es möglich, dass durch den Klick auf einen höhergestuften Link ein Formular (in meinem Fall Anmeldeformular) geöffnet wird und der Teilnehmer anschließend in eine Liste eingetragen wird?

 

Dabei müsste die Liste jedoch "verborgen" sein, also quasi dass nur der Administrator sehen kann, wer sich in die Liste einträgt.

 

Hat jemand Ideen?

Danke und einen schönen Tag!

Alle Antworten

Ohne Rang
7 Beiträge

Hallo Kerstin,

das ist kein Thema zu höhergestuften Links. Die höhergestuften Links sind im Grunde nichts anderes als ein Absprungpunkt auf Liste, Bib usw. und nicht die Lösung Deines Problems.

Es gibt eine konfigurative einfache Lösung, die natürlich auch Schwächen hat. Insbesondere wenn sich ein Anwender mit der "Manipulation" von URL auskennt. Ich kenne euer Sicherheitsempfinden nicht. Das musst Du selbst entscheiden.

Hier die Möglichkeit:

Du baust Deine Liste auf wie Du es möchtest (Inhalte, Felder usw.). Dann kopiere Dir die URL (neues Element) heraus. Pack die URL in den Editor. Irgendwo in der URL findest Du .     http://... Source=XXXXXXXXXXXXXXX.

Ersetze XXXXXXXXX durch die URL der Seite auf der die höhergestuften Links eingebettet sind (Seite!!!). Diesen neuen URL String kannst Du jetzt als Link in einer Kachel der höhergestuften Links einfügen.

Wenn der Anwender nun darauf klickt wird er auf das Formular geleitet. Nach dem speichern wird er automatisch auf die "Startseite" zurückgeführt und nicht auf die Liste selbst (Normales Verhalten nach Speicherung des Elements). Das gleiche Verhalten hast Du dann auch bei Abbruch der Erfassung.

Somit kommt der Anwender selbst niemals auf die Liste (natürlich nicht vergessen den Link auf die Liste aus der Navigation zu entfernen) selbst sondern nur auf das Formular. Nachteil ist, wenn Du "kriminelle Anwender mit URL Kenntnissen" hast, Könne diese die natürlich die URL manipulieren (Source rausnehmen usw.) und dann auf die Liste in seiner Gesamtheit kommen. Ich würde sagen, dass 99,99 % der Anwender das nicht kennen, wenn Du nicht gerade die Gruppe der Programmierer und Co als Anwender hast.:-).

Zusätzlicher Tipp: Schalte Versionierung ein um zu sehen wer, wann und was gemacht hat. So sieht der Admin ggf. Manipulationen. Und setzt auf das Feld Person die sich anmeldet (Person oder Gruppe) unter Spalteneinstellung "eindeutige Werte erzwingen" = Ja. So kann sich der Anwender nur einmal anmelden. Jeder zusätzliche Speicherung der gleichen Person wird gesperrt. Spiel mal alle Anwendungsfälle durch.

Gruß aus Nürnberg

Jürgen

Seite 1 von 1 (2 Elemente) | RSS