SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Liste richtig Filtern

bewertet von 0 Usern
Dieser Beitrag hat 4 Antworten | 3 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
Beiträge 29

Hallo an alle,

ich bin gerade dabei eine liste zu erstellen auf welche mehrere Gruppen (Abteilungen) mit unterschiedlichen Berechtigungen (Abteilungsleiter und Mitarbeiter) zugriff haben sollen.

Jede Abteilung soll grundsätzlich nur auf ihre eigenen Abteilungsinformationen Zugriff haben und innerhalb der Abteilung gibt es zwischen Abteilungsleiter und Mitarbeiter ein erneuter Unterschied.

Wie kann ich dies am einfachsten realisieren? Es ist wirklich wichtig, dass die Abteilungen die Infos der anderen nicht einsehen können, da es sich um sensible Daten handelt.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Top-25-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 519

Warum machst du nicht für jede Abteilung eine eigene Liste? In der kannst du dann die Berechtigungen setzen. Wenn du unbedingt mit einer einzelnen Liste auskommen willst, dann leg für jede Abteilung einen Ordner an und setze die Berechtigungen am Ordner.

Da ich nicht weiß, was noch der Unterschied zwischen Abteilungsleiter und Mitarbeiter seins soll, kann ich dir dazu leider nichts sagen.

Grüße

Olaf

 

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 18.084

Ich würde sogar noch viel weiter gehen und sagen mach für jede Abtelung eine eigene Website bzw. noch besser eine eigene Websitesammlung. Alles andere macht Dich früher oder später unglücklich.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-500-Beitragsschreiber
Beiträge 29

Hallo Olaf,

es handelt sich um eine Liste aller Mitarbeiter. Wenn wir diese in einzelne Listen aufteilen, verlieren wir die Möglichkeit eine Auswertung über die gesamte Firma zu fahren bzw. ist dies dann nur umständlich über Abfragen etc. zu bewerkstelligen.

Da es sich um eine Mitarbeiterliste handelt, sollte jeder Mitarbeiter nur Zugriff auf seine Daten haben und der Abteilungsleiter Zugriff auf alle seine Mitarbeiter usw.

Viele Grüße,

Christoph

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
Beiträge 545

Ich würde trotzdem Andis Lösung bevorzugen. Für jede Abteilung eine eigene Site. Die Auswertung kannst du dann über Search Queries laufen lassen. Dafür kannst du z.B. zentral einen eigenen Inhaltstypen pflegen, welcher dann verteilt wird auf alle SiteCollections. Diesen Inhaltstypen verwendest du dann in den Listen statt des Default List Items. Dadurch hast du es auch in der Abfrage leichter, weil du dann nur noch nach Inhaltstyp filtern musst.

Weiterer netter Nebeneffekt: Die Teams/Abteilungen können diese Bereiche gleich dafür nutzen, um Dokumente miteinander zu tauschen, etc.

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Seite 1 von 1 (5 Elemente) | RSS