SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

Design vererben und Folgen von Unterwebsites zurücksetzen in Websiteeinstellungen->Seitenlayouts

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 2 Antworten | 1 Follower

Ohne Rang
2 Beiträge
TiGePa erstellt in 1 Jun 2017 10:10

Hallo Community,

in vielen Fällen konnte ich stiller Mitleser schon einiges von Euch lernen. Aber jetzt muss ich dann doch auch mal eine Frage stellen, weil ich nicht dazu finden kann.

Der SP meiner Firma gliedert sich in Startseite -> vier Unterseiten -> noch mehr Unterseiten. Das sind alles keine Veröffentlichungsseiten sondern alle aus dem Vorlagenbereich Zusammenarbeit. In erster Linie handelt es sich um leere Websites, die dann nachträglich gefüllt worden. Einige Unterseiten sind durch Benutzerdefinierte Vorlagen entstanden, die auch auf leeren Websites beruhen und angepasst wurden.

Nun möchte ich den ganzen SP in das Corporate Design unserer Firma übertragen. Wie kann ich das am einfachsten machen, ohne jede einzelne Seite anfassen zu müssen? Ist das möglich?

Ich habe bereits einen durchkomponierten Look erstellt, der ist aber dann nur auf der einen Seite verfügbar. Wie kann man den auch auf den anderen Seiten verfügbar machen? Gibt es da einen einfachen Weg?

Laut einem Beitrag im Netz ist das möglich, wenn man unter Websiteeinstellungen -> Seitenlayouts und Webistevorlagen ganz unten die Einstellung "Alle Unterwebsites zurücksetzen, damit sie diese Einstellungen für neue Seiten erben" aktiviert und speichert. Was sind die Folgen davon? Bleiben die die Seiten so erhalten wie sie sind, sofern an den anderen Einstellungen nichts verändert wird?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Beste Grüße TiGePa

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.901 Beiträge

Das Beschrieben funktioniert nur mit Publishing-Infrastruktur und nur dafür, würde ich die nicht aktivieren (wegen zu vieler Nebenwirkungen).

"Früher" hat man sowas mit Farmsolutions erledigt. Damit wurde das Design bereitgestellt und wenn man es irgendwo haben wollte, aktivierte man das zugehörige Feature. Das geht auch für eine ganze Websitesammlung. Und es geht per Feature Stapling auch automatisch.

Farmsolutions sollte man heute nicht mehr neu entwickeln und dann bleibt im Grunde nur Scripting. Man kann z.B. per PowerShell alle Websites durchgehen, notwendige Dateien hochladen und anwenden.

PS: mache Dir bitte den Unterschied zwischen Seite (englisch page) und Site klar. Das verwirrt sonst andere.

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Ohne Rang
2 Beiträge

Hallo Andi,

Danke für deine Antwort. Dann muss ich mich jetzt mal mit der PowerShell auseinandersetzen. Bei grob überschlagen rund 130-150 Unterseiten ist mir das zu viel Arbeit alles per Hand zu machen.

Beste Grüße TiGePa

Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS