SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

Aufgabenworkflow

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 2 Followers

Top-50-Beitragsschreiber
Weiblich
278 Beiträge
ExpoIT erstellt in 15 Mai 2017 15:56

Hallo,

es besteht doch dringlich der Wunsch, dass die Aufgaben (auch wenn sie sequentiell abgearbeitet werden sollen) alle gleich aufgelistet sind. 

Aufgabe 1 (aktiv, wartet auf Action von User)

Aufgabe 2 (ausgegraut, da Aufgabe 1 noch nicht "Completed")

Aufgabe 3 (ausgegraut, da Aufgabe 2 noch nicht "Completed")

Aufgabe 4 (ausgegraut, da Aufgabe 3 noch nicht "Completed")

Aufgabe 5 (ausgegraut, da Aufgabe 4 noch nicht "Completed")

Gedanken, wie man es vollbringen könnte: Aufgabenliste erstellen, per Skript einlesen lassen und nachfolgende Aufgaben freigeben (?) sobald Vorgänger abgeschlossen (vielleicht per Skript???)

Viele Grüße AS

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.221 Beiträge

Da hängt viel davon ab, warum das so umgesetzt werden soll und damit wie das dargestellt werden soll. Vielleicht wäre ein selbst entwickeltes Webpart da am sinnvollsten? Oder, weil man das eigentlich heute nicht mehr machen sollte, eine eigene App?

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
572 Beiträge

Sollen die Elemente nur ausgegraut sein oder auch gesperrt? Letzteres wirst du effektiv nur mit Workflows umsetzen können. Einfaches Ausgrauen kannst du mit Javascript umsetzen.

Bei letzterem wäre ich aber vorsichtig, da Microsoft über kurz oder lang das alte Design endgültig abkündigen wird und wie und was man dann im neuen Design weiterhin machen darf, weiß wohl noch keiner so genau. Das ist vorerst nur für die Online-Variante interessant, wird aber wohl auch auf die onPrem-Welt übergehen.

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Top-50-Beitragsschreiber
Weiblich
278 Beiträge

Mir ist das Sperren wichtiger als das Ausgrauen :(

Über den SP-Designer geht es ja, wenn ich "start task prozess" wähle (allerdings sind die nachfolgeaufgaben nicht ausgegraut, sondern erscheinen erst nach beendigung der voraufgabe) Würde aber gern ein Workflow mit Visual Studio erstellen, wie würde es dort aussehen? (falls möglich)

Viele Grüße AS

Top-50-Beitragsschreiber
Weiblich
278 Beiträge

An dieser Aufgabenliste sind mehrere Abteilungen beteiligt, die ihre Aufgaben haben. Damit diese ihre Reihenfolge einhalten, ist es eben der Wunsch mit dem Sperren. Darstellung: Alle Aufgaben sind aufgelistet, bzw. zu sehen, allerdings kann nur die erste Aufgabe bearbeitet werden. Sobald die erste Aufgabe abgeschlossen wurde, wird die 2. Aufgabe zur Bearbeitung freigegeben usw.

Ist diese Vorgehensweise nicht üblich, oder warum finde ich keinen Weg es zu realisieren?

Danke

Viele Grüße AS

Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
18.221 Beiträge

ExpoIT:
Ist diese Vorgehensweise nicht üblich, oder warum finde ich keinen Weg es zu realisieren?

Also ich mache schon ein paar Jährchen SharePoint und SharePoint Workflows, aber das hatte ich noch nie. Normalerweise erzeugt man die Aufgaben einfach nacheinander und wenn eine Aufgabe da ist, kann man sie auch erledigen.

Ich bin mir nicht sicher, ob es gut ist, sowas mit Workflow plus Programmierung abzubilden. Ich würde dann gleich eine eigene App bauen...

Viele Grüße
Andi
af @ evocom de
Blog
Top-10-Beitragsschreiber
Männlich
572 Beiträge

ExpoIT:

Ist diese Vorgehensweise nicht üblich, oder warum finde ich keinen Weg es zu realisieren?

In SharePonit kommt mir das auch zum ersten Mal unter, ehrlich gesagt. Ich kenne so etwas aber auch nicht aus dem Projektmanagement. Da plane ich ja auch alles vorher auf und habe oftmals das Gros an Tasks bereits definiert, damit entsprechende Meilensteine erreicht werden. Diese Tasks kann dann auch jeder einsehen. Das ist auch durchaus gut so, weil in den folgenden Aufgaben häufig weitere Informationen stehen, die sich indirekt auch auf deren Vorgänger auswirken können.

Derzeit scheint dein Problem am schnellsten mit Javascript umzusetzen zu sein. Damit kannst du dann nicht nur die Farben beeinflussen, sondern auch die Verknüpfung zur ViewForm entfernen. Um jetzt auf die Aufgabe zuzugreifen muss man schon die URL und die ID des Elements kennen...

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS