SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Office 365 und mit Azure

i:0#.w|domainname\username anstatt Nachname Vorname in der Liste

bewertet von 0 Usern
Beantwortet Dieser Beitrag hat 1 Geprüfte Antwort | 2 Antworten | 1 Follower

Top-75-Beitragsschreiber
155 Beiträge
thunderstorm erstellt in 22 Nov 2016 10:29

Hallo

Ich habe einen Kalender in dem man einerseits Events erfassen kann und wo man ausserdem angeben kann wie viele Personen am Event teilnehmen können/dürfen.
Der Benutzer kann auf den Link "Anmelden klicken, dann öffnet sich ein PopUp mit dem Meeting/Event und dem Namen. Man braucht dann nur mit "Absenden" zu bestätigen.
Sobald diese max. Anzahl Seats erreicht ist, erscheint der Link "Anmelden" nicht mehr, dafür eine Meldung "Geschlossen, maximale Anzahl der Teilnehmer erreicht".
Die Listen:
"Calendar" in der die Events erfasst werden und
"Attendees" Liste in der Aufgeführt wird, wer sich wo angemeldet hat.

Im InfoPath Formular für das Bestätigungs-PopUp (Liste Attendees) habe ich im Username Feld in den Eigenschaften in der Formel
userName()    eingetragen.

Frage:
Gibt es eine Möglichkeit, wo der Nach-und der Vorname drin steht statt oben erwähntem Domain\Username ? In der Spalte "Erstellt von": steht ja auch der richtige Name.

gibt es etwas zu userName() oder muss ich das ganz anders angehen?

Danke im Voraus für Eure Ideen und allen einen schönen Tag.

Beantwortet Geprüfte Antwort

Top-75-Beitragsschreiber
155 Beiträge
HA! Problem gelöst. Beim :0#.w|domainname\username verifizieren ist der nach dem # auf die Schnauze gefallen! :-) Nun geht's. Mit ... encodeURIComponent(LoginName) funktioniert es soweit. Also heisst die Zeile dann.... . . . url: siteurl + "/_api/web/lists/getbytitle('" + listName + "')/items?$filter=(MeetingID eq " + calendarId + ") and (Username eq '" + encodeURIComponent(LoginName) + "')", . . . Zumindest wird nun das richtige angezeigt. Allerdings habe ich noch das Problem, dass im Unregister WF (oder InfoPath Form dazu) zwar ein EIntrag in der Liste Unregister gemacht wird, aber derjenige im Attendees bleibt. Somit heisst es nach einmaligem Anmelden immer, man sei schon angemeldet, egal wievielmal man sich abmeldet. Wie kann man aus dem InfoPath Form heraus (oder im WF der Liste Unregister sagen, dass man in einer anderen liste (Attendees) den Eintrag löschen möchte? Das krieg ich noch nicht hin. Greez und allen einen schönen Tag

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
18.829 Beiträge
Top-75-Beitragsschreiber
155 Beiträge
HA! Problem gelöst. Beim :0#.w|domainname\username verifizieren ist der nach dem # auf die Schnauze gefallen! :-) Nun geht's. Mit ... encodeURIComponent(LoginName) funktioniert es soweit. Also heisst die Zeile dann.... . . . url: siteurl + "/_api/web/lists/getbytitle('" + listName + "')/items?$filter=(MeetingID eq " + calendarId + ") and (Username eq '" + encodeURIComponent(LoginName) + "')", . . . Zumindest wird nun das richtige angezeigt. Allerdings habe ich noch das Problem, dass im Unregister WF (oder InfoPath Form dazu) zwar ein EIntrag in der Liste Unregister gemacht wird, aber derjenige im Attendees bleibt. Somit heisst es nach einmaligem Anmelden immer, man sei schon angemeldet, egal wievielmal man sich abmeldet. Wie kann man aus dem InfoPath Form heraus (oder im WF der Liste Unregister sagen, dass man in einer anderen liste (Attendees) den Eintrag löschen möchte? Das krieg ich noch nicht hin. Greez und allen einen schönen Tag
Seite 1 von 1 (3 Elemente) | RSS