SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

SahrePoint Foundation und Remote Blob Specher

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 3 Antworten | 3 Followers

Ohne Rang
5 Beiträge
lris08 erstellt in 11 Dez 2012 18:28

Hallo,

bin gerade dabei meinen neuen SBS 2011 zu installieren. Inbegriffen ist da ja auch das ScharePoint Foundation incl. SQL Server 2008 r2 Express mit Beschränkung von 10 GB.

Habe nun gelesen, dass es die möglichkeit gibt, Daten sozusagen "auszulagern", alles was größer als 100 kb ist.

Da wir relativ große Datenmengen haben (derzeit sind über FileShare rund 90 GB voll - mal nur das aller wichtigste..) würde ich unsere Daten die ab jetzt besser verwaltet werden können auch auslagern.

Einen vollwertigen SQL Server bekomme ich leider nicht mehr genehmigt, Buged ist leer - lt. Chef.. naja.. *hust*... aber gut...

Habt Ihr damit Erfahrungen?

Habe auf einer virtuellen Maschine bereits versuchen soetwas hinzubekommen, jedoch klappte dies einfach überhaupt nicht... bei meinen Versuchen war das Ergebnis immer, dass keine Daten im "Blob-Verzeichnis geschrieben wurden oder teilweise ging SharePoint gar nicht mehr...

Vielleicht hat da von euch schon einer Erfahrungen damit gemacht...

 

Viele Grüße

Michl

Alle Antworten

Top-50-Beitragsschreiber
242 Beiträge

RBS hatten wir mal hier

http://sharepointcommunity.de/forums/p/18574/52550.aspx#52550

diskutiert. Vielleicht helfen Dir die Links in diesem Thread weiter.

Top-200-Beitragsschreiber
71 Beiträge

Hallo Michl,

 

ich hab erst vor kurzem ein Remote Blob Storage erstellt. Auch mit einem SharePoint Foundation.

Hier die Anleitung für den RBS

http://blogs.technet.com/b/pramodbalusu/archive/2011/07/09/rbs-and-sharepoint-2010.aspx

 

Optional lässt sich natürlich auch die Datengröße beliebig anpassen die ausgelagert werden sollen. So kann man die Performance noch etwas verbessern.

Viel Erfolg und viele Grüße

Niels

Ohne Rang
5 Beiträge

Hallo Niels,

habe versucht einen RBS einzurichten - war aber so schlau und habe es in einer Testumgebung gemacht. Diese Testumgebung ist eine exakte Kopie vom OriginalSystem - um Schäden zu verhindern.

Habe es nicht hinbekommen... Dateien, egal was für ne Größe, werden nicht im Dateisystem unter C:\WSS_Blob abgespeichert.

Ich glaube ich lasse es lieber, da ich mir einmal beim Test die gesamte SharePoint DB anscheinen zerschossen habe - danach sponn der SBS (Testumgebung) total und habe ihn erneut installiert...

Vom Prinzip her ist da ja nicht all zu viel zu beachten, ab anscheinend sind wohl kleine Unterscheide von System zu System...

Dass Microsot bei sowas nicht einfach mal ein GUI machen kann, wo man "einfach" einstellt wie es sein soll ;-)

Viele Grüße

Michl

Seite 1 von 1 (4 Elemente) | RSS