SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure

SQL-Server für Sharepoint2010

bewertet von 0 Usern
Nicht beantwortet Dieser Beitrag hat 0 Geprüfte Antworten | 6 Antworten | 3 Followers

Top-500-Beitragsschreiber
30 Beiträge
AnjaT erstellt in 6 Okt 2011 9:36

Guten Morgen,

kann ich den SQL-Server mit Hilfe des Assistenten als Standardserver installieren oder muss ich auf bestimmte Funktionalitäten achten, die der Sharepoint-Server 2010 braucht?

Eine kurze Info wäre nett.

Vielen Dank und schöne Grüße

Anja

Alle Antworten

Top-10-Beitragsschreiber
643 Beiträge

Grundsätzlich brauchst du für SharePoint nur das Datenbank-Modul, alles andere wird nicht benötigt.

Henning Eiben
busitec.de

Top-10-Beitragsschreiber
611 Beiträge

Wenn du jedoch solche neckischen Spielereien wie Reporting, AD-Anbindung oder Business Intelligence haben willst, solltest du auf die Edition des SQL-Servers achten. Mit der EXPRESS-Edition sind die genannten Funktionen nicht machbar.

Ein späteres Upgrade kann problematisch werden (so ist es bei uns passiert). Wir müssen beispielsweise noch immer auf der EXPRESS-Edition rumdümpeln, weil die Neuinstallation auf einem frischen System nichts brachte dank unterschiedlicher Versionsnummern der Inhaltsdatenbank.

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Top-10-Beitragsschreiber
643 Beiträge

Das stimmt so nur bedingt, mit SQL EXPRESS with Advanced Features hast du auch SSRS, und was meinst du mit AD-Anbindung? Meinst du damit Integrierte Windows Anmeldung? Die dürftest du auch bei der EXRPESS-Edition haben. SSAS und SSIS hast du mit der EXPRESS-Edition allerdings nicht.

Was dein Prob mit dem Upgrade angeht, so kann ich das nicht direkt verstehen, denn wenn du die SharePoint-Datenbank auf einen anderen Server verlagerst, dann ändert sich die Versionsnummer der Content-DB doch nicht (oder welche Versionsnummer meinst du hier?).

Henning Eiben
busitec.de

Top-10-Beitragsschreiber
611 Beiträge

Ich meinte auch nur die einfache EXPRESS-Edition. Mit AD-Anbindung meine ich die Synchronisierung mit dem AD (stand im technet, ich weiß nur den Artikel nicht mehr).

Zum Upgrade: Es wurden einige Fehler beim Aufsetzen gemacht, sodass das Upgrade nicht sauber durchlief. Ich habe ein komplettes Farm-backUp gezogen und wollte dieses auf die neue Maschine bringen (per Zentral-Administration). Das BackUp-File wurde auch gefunden. Allerdings traten bei den Inhalts- und zwei weiteren Datenbanken Unstimmigkeiten in der Versionsnummer und dem Schema auf.

Dazu habe ich allerdings auch keine Erklärung. Die erste Vermutung mit dem Patch-Status der Server stimmte leider auch nur bedingt. Die Inhaltsdatenbank war und blieb das Sorgenkind, weswegen wir den Restore erst einmal abgebrochen haben und weiter auf der alten Maschine arbeiten. Ist zwar nicht schön, aber was will man machen?!
Zumal ich auch nicht so viele Berechtigungen habe. Ich bin zwar Admin auf der SharePoint-Maschine, habe jedoch nicht die Befugnisse eine neue VM einzurichten, dass man das ggf. parallel hätte laufen lassen können.

Ich bin wieder (sporadisch) hier!

Top-10-Beitragsschreiber
1.714 Beiträge

Was passiert denn wenn ihr den normalen SQL Backup / Restore weg geht?

SQL backuo auf dem SQL Express
Restore auf dem neuen SQL Server
Webanwednung per Detach / Attach die Datenabnk auf dem neuen SQL Server unterschieben

Beste Grüße,
Christian

http://www.sharepoint-rhein-ruhr.de

Top-10-Beitragsschreiber
643 Beiträge

Das Problem mit dem Upgrade hat dann aber nix mit dem SQL-Server zu tun, sondern das liegt wohl eher daran, dass deine beiden SharePoint-Farmen einen unterschiedlichen Patch-Stand haben.

Henning Eiben
busitec.de

Seite 1 von 1 (7 Elemente) | RSS