SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure
SharePointConference 2009 – Gastbeitrag von Ulli Kersting

Blogs

Michael Greth [SharePoint MVP]

Meet Mike

14.-17.11.2016 ESPC 2016 Wien 

Partner

Subscription

Michael Greth Blog
feedburner count
SharePointPodcast
feedburner count

Bookmark and Share

MVP AWARD 1998 - 2016

Syndication

Archives

Ulli Kersting, Business Consultant bei Microsoft und ein langjähriger Freund unserer Community, war auf der SharePoint Conference 2009 in Las Vegas und hat seine Eindrücke in diesem Gastbeitrag zusammengefasst

  

Liebe SharePoint-Freunde,

letzte Woche war ich auf der SharePoint Conference 2009 in Las Vegas. Zurück in Deutschland muss ich mich zuallererst in den Finger zwicken, um zu überprüfen, ob alles ein Traum oder doch pure Realität war. Und da alles Realität war, muss ich mich gleich am Stuhl festhalten, um nicht abzuheben und in galaktische Jubelstürme auszubrechen.

Resümee #1: Die SharePoint Conference 2009 war die beste Microsoft Veranstaltung, die ich in den letzen zehn Jahren besucht habe!! Und ich weiß, wovon ich spreche.

Resümee #2: Mit SharePoint Server 2010 kommt das MEGA-Produkt des nächsten Jahrzehnts.

Ich habe selten eine Veranstaltung erlebt, wo Kunden, Partner und Microsoft Kollegen fast sprachlos und entsetzt waren, über die Vielfalt und Qualität des neuen Produkts.

Mein persönliches Highlight ist die nahtlose Integration des FAST Search Server 2010 for SharePoint in den SharePoint Server 2010. Wie hier aus einer Java-Applikation ein ASP.NET Lösung in knapp 18 Monaten geschaffen wurde, ist fantastisch. Vorschau der Dokumente in den Suchergebnis ist ein Alleinstellungsmerkmal in der Suchwelt.

Weitere Höhepunkte für mich sind die Office Web Applikationen, die vom SharePoint getrieben werden und als primäre Applikation für alle Dokumente auf dem SharePoint Server genutzt werden. SharePoint Online, viele neue BI-Funktionalitäten wie z.B. PowerPivot für Excel und SQL Server und Social Computing reihen sich nahtlos in diese Liste.

Resümee #3: SharePoint Server 2010 ist DIE nächste Business Applikations-Plattform aus dem Hause Microsoft.

Um das neue Produkt bei Kunden richtig platzieren zu können, ist auch ein völliges Umdenken erforderlich.

  • Eine Einführung von SharePoint Server 2010 erfordert einen Blick in den SAP-Projektordner, erfordert die gleichen Projektmethodiken, Ressourcen, Budget etc. wie bei SAP-Einführung, vielleicht nur durch einen Faktor 3, 4 oder 5 geteilt.
  • Governance muss bei SharePoint Server 2010 ganz groß geschrieben werden, sonst gibt es bei den SharePoint-Projekten nur Misserfolge.
  • Projekt- und Prozeßmethodik rücken viel mehr in den Mittelpunkt einer erfolgreichen SharePoint-Implementierung als technisches Know-How, was ohnehin vorhanden sein muss.

Es gibt noch so viel über SharePoint Server 2010 zu erzählen, jetzt müssen die ersten Schritte vollzogen werden, um dies neue Produkt kennenzulernen und zu verstehen. Ich bin froh, dass noch mehr als ein halbes Jahr Zeit bis zur Markteinführung ist.

Ulli Kersting


Nachtrag: Gern erinnere ich mich an die Interview-Serie, die ich mit Ulli Kersting für den SharePointPodcast im April/Mai 2006 aufgenommen habe  - da ging es um SharePoint 2007 – was damals noch in der Betaphase steckte – unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht.

Technorati: SharePoint, Podcast, SharePointCommunity,SharePointConference 09, SharePoint 2010, Michael Greth, Office 2010


Bereitgestellt 28 Okt 2009 10:34 von Michael Greth

Kommentare

SharePointPodcast geschrieben SPPD128 SharePointPodcast
on 6 Nov 2009 11:38

Direkter Download: SPPD-128-2009-11-06 [View:sharepointpodcast.podspot.de/.../SPPD-128-2009

Michael Greth [SharePoint MVP] geschrieben SPPD128 SharePointPodcast
on 6 Nov 2009 11:40

Direkter Download: SPPD-128-2009-11-06 [View:sharepointpodcast.podspot.de/.../SPPD-128-2009