SharePointCommunity
Die deutschsprachige Community für SharePoint, Microsoft 365, Teams, Yammer und mit Azure
Zugriffsfehler bei SharePoint unter Verwendung von FQDN
Verwendet man FQDN Namen für die Webanwendungen im SharePoint (z.B. http://sharepoint.dom) kann es zu verschiedenen Zugriffsproblemen kommen.
Das System antwortet dann beispielsweise mit folgender Meldung:
 
Access is denied. Check that the Default Content Access Account has access to this content, or add a crawl rule to crawl this content.   (0x80041205)
 
Dies tritt auf wenn man den crawl startet oder auch beim Aufruf von WarmUpSharePoint.

Problembeschreibung

Wenn Sie mithilfe des vollqualifizierten Domänennamens (FQDN) oder eines benutzerdefinierten Hostheaders eine lokale Website aufrufen, die auf einem Computer mit Microsoft Internet Information Services (IIS) 5.1 bzw. IIS 6 gehostet wird, wird möglicherweise eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
HTTP 401.1 - Nicht autorisiert: Fehler bei der Anmeldung
 

Methode 1: Überprüfung des Loopbacks deaktivieren

Gehen Sie hierbei folgendermaßen vor:

1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
2. Suchen Sie im Registrierungseditor den folgenden Schlüssel, und klicken Sie auf ihn:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Lsa, zeigen Sie auf Neu, und klicken Sie anschließend auf DWORD-Wert.
4. Geben Sie DisableLoopbackCheck ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf DisableLoopbackCheck. Klicken Sie dann auf Ändern.
6. Geben Sie im Feld Wert den Wert 1 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
7. Beenden Sie den Registrierungseditor, und starten Sie den Computer neu.


Bereitgestellt 7 Apr 2008 18:52 von Steffen Fischer